So verringern Sie die Abnutzung Ihres Akkus

Fahrrad - Eaccu.de

Selbstverständlich möchten Sie Ihr E-Bike möglichst lange nutzen.  Bequeme Fahrten zur Arbeit oder in der Natur … einfach fantastisch! Da will man sich schon auf den Akku des E-Bikes verlassen können. Wie gut, dass man auf recht einfache Weise die Abnutzung des Akkus möglichst lange hinauszögern kann. Wir haben einige Tipps zusammengetragen.

Mit unseren Tipps verringern Sie die Abnutzung Ihres Akkus

Indem Sie die Abnutzung Ihres Akkus möglichst lange hinauszögern, wird Ihr Akku deutlich länger halten. Und das ist sicherlich sehr sinnvoll, da E-Bike-Akkus sehr teuer sind. Zwar können Sie sich im Fall des Falles für einen reparierten Akku von E-Accu entscheiden, doch in diesem Artikel möchten wir Ihnen Tipps mit an die Hand geben, mit denen Sie die Abnutzung möglichst lange verhindern. So hält der Akku deutlich länger und müssen Sie den Akku erst später reparieren lassen.

  • Laden Sie den Akku NICHT zu häufig auf. Wenn Sie beispielsweise täglich eine Strecke von 20 km mit einer Geschwindigkeit von 60 km/h fahren, müssen Sie den Akku nicht täglich aufladen. In diesem Fall wäre es besser, den Akku jeden zweiten Tag aufzuladen. So vermeiden Sie unnötige Ladezyklen.
  • Allerdings sollten Sie den Akku wiederum auch nicht bis zur vollständigen Entladung nutzen. Hierdurch kann der Akku dauerhaft beschädigt werden. Laden Sie den Akku immer vollständig auf. Unvollständiges Aufladen sollten Sie vermeiden.
  • Lassen Sie den Akku möglichst nicht am E-Bike montiert – insbesondere, wenn Sie Ihr E-Bike an kalten Orten abstellen. Bei Kälte sollten Sie den Akku am besten innen bzw. an einem warmen Ort aufbewahren.
  • Zu warm sollten Sie ihn allerdings auch nicht lagern – insbesondere nicht in direktem Sonnenlicht. Hierdurch würde sich der Akku schnell entladen und beschädigt werden.
  • Unwegsames Gelände und holprige Untergründe erhöhen den Stromverbrauch des Akkus. Solche Untergründe und Wege sollten Sie also möglichst vermeiden.
  • Sorgen Sie vor langen Fahrten dafür, dass der Akku vollständig aufgeladen ist.
  • Fahren Sie möglichst mit einer konstanten Geschwindigkeit. Wechselnde Geschwindigkeiten verbrauchen unnötig viel Strom und belasten so den Akku.
  • Sorgen Sie immer für einen ausreichenden Reifendruck. Ein zu geringer Reifendruck verursacht viel Widerstand. Auch dies verbraucht viel Energie.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, werden Sie merken, dass Ihr Akku viel länger halten wird. So können Sie Ihr E-Bike eine lange Zeit zuverlässig nutzen! Sie haben och Fragen zu diesen Tipps? Wenden Sie sich jederzeit an uns und lesen Sie auch die häufig gestellten Fragen.

« Terug naar overzicht