Allgemeine Geschäftsbedingungen Accu Group B.V.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Accu Group B.V.

Inhaltsangabe

Artikel 1 – Definitionen
Artikel 2 – Identität der Accu Group B.V.
Artikel 3 – Anwendbarkeit
Artikel 4 – Das Angebot
Artikel 5 – Der Vertrag
Artikel 6 – Widerrufsrecht
Artikel 7 – Kosten im Falle eines Widerrufs
Artikel 8 – Der Preis
Artikel 9 – Konformität und Gewährleistung
Artikel 10 – Lieferung und Ausführung
Artikel 11 – Bezahlung
Artikel 12 – Reklamationsbestimmungen
Artikel 13 – Rechtsstreitigkeiten
Artikel 14 – Ergänzende oder abweichende Bestimmungen

Artikel 1 – Definitionen

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedeutet:

  1. Widerrufsfrist: Die Frist, in der der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausüben kann.
  2. Verbraucher: Die natürliche Person, die nicht in Ausübung eines Berufes oder Gewerbes handelt und einen Fernabsatzvertrag mit der E Accu BV abschließt.
  3. Produkt: Ein neues Gerät/Bauteil oder Rohmaterial, das ohne weitere Be- bzw. Verarbeitung als Handelsware geliefert wird.
  4. Repariertes Produkt: Ein gebrauchtes Gerät, Bauteil oder Rohmaterial, das der Verbraucher der E Accu BV mit dem Zweck überlässt, dass die E Accu BV eine Kombination von Materialien und Leistungen einsetzt, um eine verbesserte Funktion des gebrauchten Geräts zu erzielen.
  5. Tag: Kalendertag.
  6. Dauerhafte Datenträger: Jedes Mittel, das es dem Verbraucher oder Unternehmer ermöglicht, die Information, die an ihn persönlich gerichtet ist, in einer Weise zu speichern,
    die die zukünftige Einsichtnahme und unveränderte Vervielfältigung der gespeicherten Information ermöglicht.
  7. Widerrufsrecht: Die Möglichkeit des Verbrauchers, innerhalb der Widerrufsfrist vom Fernabsatzvertrag zurückzutreten.
  8. Unternehmer: Die natürliche oder juristische Person, die Verbrauchern Produkte und/oder Dienstleistungen per Fernabsatz anbietet.
  9. Fernabsatzvertrag: Ein Vertrag, der im Rahmen eines von der E Accu BV für den Fernabsatz konzipierten Systems zum Verkauf von Produkten und/oder Dienstleistungen abgeschlossen wird, wobei vor Vertragsabschluss und während des Vertragsabschlusses ausschließlich Fernkommunikationsmittel genutzt werden.
  10. Fernkommunikationsmittel: Mittel, das für den Vertragsabschluss genutzt werden kann, ohne dass Verbraucher und Unternehmer gleichzeitig in der gleichen Räumlichkeit anwesend sein müssen.
  11. Allgemeine Geschäftsbedingungen: Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der E Accu BV.

Artikel 2 – Identität des Unternehmers

Unternehmensname: Accu Group B.V.
E Accu ist ein Handelsname der Accu Group BV.

Dorpsstraat 40, 6617AE, Bergharen, Niederlande
Telefonnummer: +31 (0)85 0200886 (Bürozeiten: Mo. bis Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr)
E-Mail-Adresse: info@Eaccu.nl
Handelsregistereintrag: 67051790
Website: www.eaccu.nl
USt-ID: NL856809950B01

Artikel 3 – Anwendbarkeit

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Angebote der E Accu BV und für jedes Zustandekommen von Bestellungen und Fernabsatzverträgen zwischen Unternehmer und Verbraucher.
  2. Vor Abschluss des Fernabsatzvertrags, wird der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Verbraucher digital zur Verfügung gestellt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können bei der E Accu BV eingesehen werden und werden dem Verbraucher auf Wunsch schnellstmöglich kostenlos zugesandt.
  3. Wird der Fernabsatzvertrag elektronisch abgeschlossen, kann der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, abweichend von vorstehendem Absatz und vor Abschluss des Fernabsatzvertrags, dem Verbraucher elektronisch so zur Verfügung gestellt werden, dass er ihn auf einfache Weise auf einem dauerhaften Datenträger speichern kann. Ist dies aus vertretbaren Gründen nicht möglich, wird vor Abschluss des Fernabsatzvertrags darauf hingewiesen, wo die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf elektronischem Wege eingesehen werden können und dass diese dem Verbraucher auf Verlangen elektronisch oder anderweitig kostenlos zugesandt werden.
  4. Für den Fall, dass neben diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch spezifische Produkt- oder Dienstleistungsbedingungen Anwendung finden, finden die Absätze 2 und 3 entsprechend Anwendung und kann sich der Verbraucher bei widersprüchlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit auf die für ihn günstigste Bestimmung berufen.
  5. Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder unwirksam oder nichtig werden, bleiben die Wirksamkeit des Vertrages und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen davon im Übrigen unberührt und wird die entsprechende Bestimmung unverzüglich in gegenseitiger Abstimmung durch eine Bestimmung ersetzt, die der Bedeutung der ursprünglichen Bestimmung möglichst nahe kommt.
  6. Situationen, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht geregelt sind, sollen „im Sinne“ dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bewertet werden.
  7. Unklarheiten hinsichtlich der Auslegung oder des Inhalts einzelner oder mehrerer Bestimmungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind „im Sinne“ dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszulegen.

Artikel 4 – Das Angebot

  1. Gelten für ein Angebot eine eingeschränkte Gültigkeitsdauer oder Bedingungen, wird dies im Angebot ausdrücklich angegeben.
  2. Das Angebot ist freibleibend. Die E Accu BV ist zur Änderung und Anpassung des Angebots berechtigt.
  3. Das Angebot enthält eine vollständige und präzise Beschreibung der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen. Die Beschreibung ist derart hinreichend detailliert, dass dem Verbraucher eine gute Beurteilung des Angebots möglich ist. Verwendet die E Accu BV Abbildungen, stellen diese eine wahrheitsgetreue Darstellung der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen dar. Offensichtliche Irrtümer oder sichtbare Fehler im Angebot sind für die E Accu BV nicht verbindlich.
  4. Sämtliche Abbildungen, technische Daten und sonstige Daten dienen lediglich der Information und schließen Haftung oder Rücktritt vom Vertrag aus.
  5. Abbildungen bei Produkten stellen eine wahrheitsgetreue Darstellung der angebotenen Produkte dar. Der Unternehmer gewährleistet nicht, dass die dargestellten Farben exakt den realen Farben der Produkte entsprechen.
  6. Jedes Angebot umfasst die entsprechenden Informationen, die dem Verbraucher verdeutlichen, welche Rechte und Pflichten mit Angebotsannahme entstehen. Diese Informationen umfassen
    insbesondere:

    • den Preis einschließlich Steuern,
    • sämtliche Versandkosten,
    • die Art und Weise, wie der Vertragsabschluss erfolgt sowie die hierfür erforderlichen Maßnahmen und Handlungen,
    • die Art und Weise der Zahlung, Lieferung und Erfüllung des Vertrages.

Artikel 5 – Der Vertrag

  1. Vorbehaltlich des in Absatz 4 Bestimmten, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Annahme des Angebots durch den Verbraucher und der Erfüllung der dabei gestellten Bedingungen zustande.
  2. Hat der Verbraucher das Angebot elektronisch angenommen, wird die E Accu BV den Eingang der Angebotsannahme unverzüglich elektronisch bestätigen. Solange der Eingang dieser Annahme nicht von der E Accu BV bestätigt wurde, kann der Verbraucher vom Vertrag zurücktreten.
  3. Wird der Vertrag elektronisch abgeschlossen, ergreift die E Accu BV geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die elektronische Datenübermittlung zu sichern, und trägt Sorge für eine sichere Internetumgebung. Kann der Verbraucher elektronische Zahlungsarten nutzen, wird die E Accu BV geeignete Sicherheitsmaßnahmen ergreifen und beachten.
  4. Die E Accu BV kann sich – innerhalb des gesetzlichen Rahmens – darüber informieren, ob der Verbraucher seiner Zahlungsverpflichtung nachkommen kann, sowie über alle Fakten und Faktoren, die für einen ordnungsgemäßen Abschluss des Fernabsatzvertrags von Belang sind. Wenn die E Accu BV aufgrund dieser Informationen triftige Gründe hat, den Vertrag nicht abzuschließen, ist sie berechtigt, die Ausführung einer Bestellung oder Anfrage begründet abzulehnen oder diese an besondere Bedingungen zu knüpfen.
  5. Die E Accu BV sendet dem Verbraucher zusammen mit dem Produkt oder der Dienstleistung die folgenden Informationen schriftlich oder so anderweitig zu, dass der Verbraucher diese auf einfache Weise auf einem dauerhaften Datenträger speichern kann:
    1. die Anschrift der Niederlassung der E Accu BV, an die der Verbraucher Reklamationen richten kann,
    2. die Bedingungen und die Art und Weise der Ausübung des Widerrufsrechts durch den Verbraucher
      oder eine eindeutige Mitteilung über den Ausschluss des Widerrufsrechts,
    3. Informationen zu Gewährleistungen und Garantien sowie dem angebotenen Service nach dem Kauf,
  6. Jeder Vertrag wird unter den aufschiebenden Bedingungen einer ausreichenden Verfügbarkeit der jeweiligen Produkte abgeschlossen.

Artikel 6 – Widerrufsrecht

Bei der Lieferung von Produkten:

  1. Beim Kauf von Produkten hat der Verbraucher das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Diese Widerrufsfrist beginnt am Tag nach Entgegennahme des Produkts durch den Verbraucher oder einen vom Verbraucher und dem Unternehmer vorab benannten Vertreter.
  2. Während der Widerrufsfrist wird der Verbraucher das Produkt und dessen Verpackung pfleglich behandeln. Der Verbraucher wird das Produkt nur in dem Umfang auspacken oder verwenden, der für die Beurteilung erforderlich ist, ob er das Produkt behalten möchte. Übt der Verbraucher sein Widerrufsrecht aus, wird er das Produkt mit allen gelieferten Zubehörteilen und – sofern dies angemessenerweise möglich ist – im Originalzustand und in der ursprünglichen Verpackung, den angemessenen und eindeutigen Anweisungen der E Accu BV entsprechend, an die E Accu BV zurückzusenden.
  3. Möchte der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausüben, muss er dies der E Accu BV innerhalb von 14 Tagen nach Entgegennahme des Produkts anzeigen. Für diese Anzeige ist das Muster-Widerrufsformular zu nutzen. Nach der Anzeige der Ausübung des Widerrufsrechts durch den Verbraucher, ist das Produkt innerhalb von 14 Tagen zurücksenden. Der Verbraucher hat die rechtzeitige Rücksendung der gelieferten Waren auf geeignete Weise nachzuweisen, beispielsweise durch einen Versandnachweis.
  4. Hat der Verbraucher nach Ablauf der in den Absätzen 2 und 3 genannten Fristen die Ausübung des Widerrufsrechts nicht angezeigt bzw. das Produkt nicht an die E Accu BV zurückgesendet, wird der Vertrag endgültig wirksam.

Bei Lieferung von reparierten Produkten:

  1. Beim Kauf eines reparierten Produkts hat der Verbraucher das Recht, innerhalb von mindestens 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Diese Frist beginnt mit dem Abschluss des Vertrags, es sei denn, der Verbraucher überlässt die zu reparierenden Produkte der E Accu BV eher. Mit der Zusendung des zu reparierenden Produkts verzichtet der Verbraucher ausdrücklich auf das Widerrufsrecht.
  2. Zur Ausübung seines Widerrufsrechts hat der Verbraucher die von der E Accu BV im Rahmen des Angebots und/oder spätestens bei Lieferung angezeigten angemessenen und eindeutigen Anweisungen zu befolgen.

Artikel 7 – Kosten im Falle eines Widerrufs

  1. Übt der Verbraucher sein Widerrufsrecht aus, trägt dieser höchstens die Kosten der Rücksendung.
  2. Hat der Verbraucher bereits eine Zahlung geleistet, erstattet der Unternehmer diesen Betrag schnellstmöglich, spätestens jedoch 14 Tage nach erfolgtem Widerruf. Voraussetzung hierfür ist, dass das Produkt bereits beim Händler eingegangen ist oder ein schlüssiger Nachweis der vollständigen Rücksendung erbracht werden kann.

Artikel 8 – Der Preis

  1. Die im Angebot von Produkten oder Dienstleistungen genannten Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.
  2. Alle Preise verstehen sich vorbehaltlich Druck- und Satzfehler. Für die Folgen von Druck- und Satzfehlern wird keine Haftung übernommen. Bei Druck- und Satzfehlern ist die E Accu BV nicht verpflichtet, das Produkt zum fälschlicherweise genannten Preis zu liefern.

Artikel 9 – Konformität und Gewährleistung

  1. Die E Accu BV steht dafür ein, dass die Produkte und/oder Dienstleistungen vertragskonform sind, die im Angebot genannten technischen Daten den angemessenen Anforderungen an die Güte und/oder Gebrauchstauglichkeit und dem zum Zeitpunkt des Zustandekommens des Vertrages geltenden Recht entsprechen.
  2. Mängel oder falsch gelieferte Produkte sind der E Accu BV innerhalb von 4 Wochen nach Lieferung schriftlich anzuzeigen. Die Produkte sind in der Originalverpackung und im Neuzustand zurückzusenden.
  3. Der Gewährleistungs- und Garantiezeitraum von Produkten, die die E Accu BV als Neuware liefert, entspricht dem Zeitraum der Herstellergewährleistung. Die E Accu BV gewährleistet jedoch nicht die endgültige Eignung der Produkte für die jeweilige individuelle Verwendung durch den Verbraucher oder für produktbezogene Anwendungs- oder Verwendungsempfehlungen.
  4. Wurden keine abweichenden Bestimmungen schriftlich vereinbart, beträgt der Gewährleistungszeitraum für reparierte Produkte 2 Jahre.
  5. Die Gewährleistung erlischt, wenn:
    • Der Verbraucher die gelieferten Produkte selbst repariert und/oder be- bzw. verarbeitet hat oder von Dritten hat reparieren und/oder be- bzw. verarbeiten lassen.
    • Die gelieferten Produkte verkehrsunüblichen Umständen ausgesetzt wurden oder anderweitig unsachgemäß oder nicht den auf der Verpackung angegebenen Anweisungen und/oder den Anweisungen der E Accu BV entsprechend behandelt wurden.
    • Die Untauglichkeit ganz oder teilweise infolge erlassener oder künftiger Vorschriften hinsichtlich der Art oder Qualität der verwendeten Materialien eintritt.

Artikel 10 – Lieferung und Ausführung

  1. Die E Accu BV wird bei der Entgegennahme und Ausführung von Produktbestellungen sowie bei der Beurteilung von Anfragen zur Erbringung von Dienstleistungen die größtmögliche Sorgfalt walten lassen.
  2. Als Lieferanschrift gilt die vom Verbraucher dem Unternehmen mitgeteilte Anschrift.
  3. Vorbehaltlich des in Absatz 4 dieses Artikels Bestimmten, wird das Unternehmen angenommene Bestellungen angemessen zügig, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ausführen, es sei denn, der Verbraucher hat einer längeren Lieferzeit zugestimmt. Kommt es zu Lieferverzögerungen oder wird eine Bestellung nicht oder nur teilweise ausgeführt, wird dies dem Verbraucher innerhalb von 14 Tagen nach Aufgabe der Bestellung mitgeteilt.
  4. Alle Lieferzeiten verstehen sich als geplante Lieferzeiten. Genannte Termine erwirken für den Verbraucher keine Rechte oder Ansprüche. Die Überschreitung einer Frist berechtigt den Verbraucher nicht zu Schadensersatz.
  5. Bei einem Rücktritt vom Vertrag gemäß Absatz 3 dieses Artikels erstattet die E Accu BV den vom Verbraucher geleisteten Betrag schnellstmöglich, spätestens jedoch 14 Tage nach dem Rücktritt vom Vertrag.
  6. Erweist sich die Lieferung eines bestellten Produkts als unmöglich, wird die E Accu BV angemessene Anstrengungen unternehmen, ein Ersatzprodukt zu liefern.
  7. Das Risiko des Untergangs oder einer Beschädigung der Produkte liegt bis zur Übergabe der Produkte an den Verbraucher oder an einen vom Verbraucher und der E Accu BV vorab benannten Vertreter bei der E Accu BV, sofern keine abweichenden Vereinbarungen ausdrücklich getroffen wurden.
  8. Das Risiko des Untergangs oder einer Beschädigung von Produkten, die der Verbraucher der E Accu BV zur Reparatur überlässt, liegt bis zur Übergabe der Produkte an die E Accu BV beim Verbraucher, sofern keine abweichenden Vereinbarungen ausdrücklich getroffen wurden.

Artikel 11 — Bezahlung

  1. Sofern keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden, sind die vom Verbraucher zu leistenden Beträge innerhalb von 7 Werktagen nach Beginn der Widerspruchsfrist gemäß Artikel 6 Absatz 1 zu leisten. Im Falle eines Vertrags zur Erbringung einer Reparaturleistung beginnt diese Frist, nachdem der Verbraucher die Bestätigung des Vertrages erhalten hat.
  2. Der Verbraucher ist verpflichtet, der E Accu BV Fehler in den bereitgestellten oder angegebenen Zahlungsdaten unverzüglich mitzuteilen.
  3. Kommt der Verbraucher seiner Zahlungsverpflichtung nicht nach, ist die E Accu BV, vorbehaltlich gesetzlicher Einschränkungen, berechtigt, dem Verbraucher im Voraus bekannt gegebene, angemessene Kosten in Rechnung zu stellen.

Artikel 12 – Reklamationsbestimmungen

  1. Die E Accu BV wendet ein hinreichend veröffentlichtes Verfahren für Reklamationen an und bearbeitet Reklamationen in Übereinstimmung mit diesem Verfahren.
  2. Reklamationen in Bezug auf die Vertragserfüllung müssen innerhalb von 7 Tagen, nachdem der Verbraucher die Mängel festgestellt hat, der E Accu BV vollständig und eindeutig angezeigt werden.
  3. Der E Accu BV angezeigte Reklamationen werden ab Eingang innerhalb von 14 Tagen beantwortet. Erfordert eine Reklamation voraussehbar einen längeren Bearbeitungszeitraum, bestätigt die E Accu BV dem Verbraucher innerhalb von 14 Tagen den Eingang der Reklamationen und teilt diesem mit, wann eine ausführlichere Antwort zu erwarten ist.
  4. Kann die Reklamation nicht im gegenseitigen Einvernehmen gelöst werden, entsteht eine Rechtsstreitigkeit, die der Schlichtungsordnung unterworfen werden kann.
  5. Bei Reklamationen hat sich der Verbraucher zunächst an die E Accu BV zu wenden. Bei Reklamationen, die nicht im gegenseitigen Einvernehmen gelöst werden können, hat sich der Verbraucher zwecks Beurteilung der Rechtsstreitigkeit an die niederländische Online-Schlichtungsstelle „Stichting Geschil Online“ (www.geschilonline.com) zu wenden. Deren Entscheidung ist verbindlich und sowohl der Unternehmer als auch der Verbraucher stimmen dieser verbindlichen Entscheidung zu. Die Einreichung einer Rechtsstreitigkeit bei dieser Schlichtungsstelle ist kostenpflichtig. Die Kosten dieser Schlichtung trägt der Verbraucher, der die fällige Zahlung an die Schlichtungsstelle leistet. Zudem besteht auch die Möglichkeit, die Reklamation bei der Online-Streitbeilegungsplattform der EU – ODR – (http://ec.europa.eu/odr) einzureichen.
  6. Sofern nicht anders angegeben, bewirkt eine Reklamation für die E Accu BV keine aufschiebende Wirkung.
  7. Sieht die E Accu BV eine Reklamation als begründet an, wird die E Accu BV die gelieferten Produkte nach eigenem Ermessen entweder reparieren oder ersetzen.

Artikel 13 – Rechtsstreitigkeiten

  1. Auf Verträge zwischen der E Accu BV und dem Verbraucher, auf welche diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anwendung finden, findet ausschließlich niederländisches Recht Anwendung. Dies gilt ebenfalls, wenn der Verbraucher seinen Wohnsitz im Ausland hat.

Artikel 14 – Ergänzende oder abweichende Bestimmungen

Ergänzende oder abweichende Bestimmungen zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen dürfen nicht zum Nachteil des Verbrauchers sein und müssen schriftlich festgelegt oder auf solche Weise festgehalten werden, dass diese durch den Verbraucher auf einfache Weise auf einem dauerhaften Datenträger abgespeichert werden können.